Melanotan: Das steckt hinter dem umstrittenen Trend, durch Nasenspray braun zu werden

Nur Ärzte sollten Muttermale entfernen“, betont Bauerschmitz. Seit ein paar Jahren kursiert „Barbie-Braun“ vor allem in den USA und in England, weshalb die amerikanischen und britischen Arzneimittelbehörden längst davor warnen. Nun ist das Mittel auch in Deutschland angekommen und auf dem besten Weg, in gewissen Kreisen eine Modedroge zu werden.

Verabreicht als Nasenspray gelangt der Wirkstoff zudem noch schneller in den Blutkreislauf, wodurch die Gefahr von Nebenwirkungen steigt. Ein Mann kommt mit einer schmerzhaften Erektion ins Krankenhaus, sie hält schon 22 Stunden an. Er hatte sich ein Mittel gespritzt, das die Haut bräunen soll. Zu guter Letzt gibt es da noch den Melanocortin-Rezeptor-5 [MC5R], der eine wesentliche Rolle bei der Regulierung der Körpertemperatur spielt.

XING Mitglieder mit ähnlichen Profilangaben

Die amerikanischen und britischen Überwachungsbehörden warnen laut Ebbecke schon seit Jahren vor dieser Substanz. Nun scheine das Problem auch in Deutschland angekommen zu sein. „Melanotan II wird unserer Einschätzung nach in Laboratorien ohne ausreichende Kontrolle bezüglich Qualität, Reinheit und Produktsicherheit hergestellt“, sagte der stellvertretende GIZ-Leiter Martin Ebbecke.

Daher werden Melanotan I und II vor allem zur einfachen Bräunung der Haut ohne Sonnenbad angeboten. Hinzu kommt eine Steigerung des sexuellen Verlangens und die Erhöhung der Erektionsfähigkeit. In den sozialen Medien gibt es täglich neue Trends, vor allem in Sachen Beauty. Dabei kommen immer wieder auch verschiedene Arzneimittel und/oder Wirkstoffe zum Einsatz – oftmals jenseits der Zulassung. Dazu gehört die Nutzung von Melanotan-haltigen Nasensprays zum Bräunen.

Die Risiken von Melanotan

Bei Melanotan II handelt es sich um eine Substanz, die das Melanozyten-stimulierende Hormon alpha-MSH chemisch nachbildet. Es führt zu einer gebräunten Haut, erhöht die sexuelle Erregbarkeit und setzt das Hungergefühl herab.

Hautabweichungen sollten mit Augenmerk auf den Mangel an verlässlichen Daten zu den Nebenwirkungen und Komplikationen dokumentiert werden. Die Wissenschaftler suchten anfangs nach einer Möglichkeit, die Haut bei bestimmten ernsthaften mit Sonnenlicht zusammenhängenden Störungen widerstandsfähiger gegen UV-Strahlung zu machen, ohne sie dafür der Sonne aussetzen zu müssen. Beispielsweise für Menschen, die an EPP (erythropoetische Protoporphyrie) leiden, eine erblich bedingte Sonnenlichtunverträglichkeit. Dazu wurden, und werden immer noch, viele Studien durchgeführt.

Pure Melanotan II MT 2 Melanatan Two Tan Research Chemical 10mg Fast Ship

Zwei Stunden später wurde klar, dass dies keine allzu gute Idee war. Der Mann begann zu schwitzen, er zitterte, war ängstlich und entwickelte Schmerzen am ganzen Körper. Man brachte ihn ins Krankenhaus, wo Ärzte herausfanden, dass sowohl seine Herzfrequenz als auch sein Blutdruck erhöht waren und sein Urin das Protein Myoglobin enthielt – ein Indikator für Muskelabbau. Dem Anschein nach hatte die Überdosis an Melanotan II die Muskelzellen des Mannes zum Zerfall gebracht, was darin resultierte, dass Muskelproteine in den Blutkreislauf gelangten. Im schlimmsten Fall kann darauf eine Nierenschädigung folgen.

Melatonin darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder gegen einen der sonstigen Bestandteile des jeweiligen Medikaments. Bei unzureichendem Ansprechen kann die Dosis auf 5 mg erhöht werden. Experimentelle Daten deuten darauf hin, dass die Isoenzyme CYP1A1, CYP1A2 und möglicherweise CYP2C19 des Cytochrom P450-Systems am Melatoninmetabolismus beteiligt sind. Der Hauptmetabolit, 6-Sulphatoxy-Melatonin (6-S-MT), ist inaktiv. 12 Stunden nach oraler Einnahme ist die Exkretion des Metaboliten abgeschlossen. Melatonin ist ein Agonist des Melatoninrezeptors 1 (pikomolare Bindungsaffinität) und des Melatoninrezeptors 2 (nanomolare Bindungsaffinität), die beide zur Klasse der G-Protein-gekoppelten Rezeptoren gehören.

Für Melatonin gibt es keine ausreichenden klinischen Daten über die Anwendung in der Schwangerschaft. Tierexperimentelle Studien lassen nicht auf direkte oder indirekte schädliche Auswirkungen auf Schwangerschaft, embryonale/fetale Entwicklung, Geburt oder postnatale Entwicklung schließen. Aufgrund der fehlenden klinischen Daten wird die Anwendung bei schwangeren Frauen und Frauen, die beabsichtigen schwanger zu werden, https://www.klimaplovdiv.bg/neue-studie-richtige-dosierung-von-halotestin-fur/ nicht empfohlen. Gegründet 2011 Wuhan Godbullrow Chemical Co., Ltd ist ein modernes Unternehmen spezialisiert auf kundenspezifische Synthese und F & E und Export von APIs, Peptiden, lokale Anästhetika, Pflanzenextrakt etc. Wir bauen Zusammenarbeit mit Labors und Fabrik mit GMP, DMF, FDA in China und worldwild qualifiziert. Wir nutzen die Vorteile bei der Integration von Werkressourcen und kundenspezifischen Projekten.

Seitdem hat die MHRA 18 verschiedene Unternehmen kontaktiert, die Melanotan anbieten oder bewerben, und versucht zudem, die potenziellen Käufer aufzuklären und zu überzeugen, diese Produkte nicht zu erwerben. In Arizona dagegen konzentrierten sich die Forscher mit Melanotan II vor allem auf eine Nebenwirkung der Substanz und damit auf die Bekäm­pfung von erektilen Dysfunktionen. Als weitere Wirkungen wurden neben Übelkeit auch ein Gähn- und Streck­bedürfnis beobachtet, das mit einer spontanen Erektion einherging (7). In der Folge beschrieb die US-amerikanische Laienpresse Melano­tan II bereits 1999 als Bräunungsmit­tel und »Viagra-Alternative« (8). Die »Lifestyle-Szene«, allen voran Body­builder, stürzten sich auf die Produk­te, nachdem die Firma Melanocorp in Hendersonville, Tennessie, USA, begonnen hatte, Menalotan II ohne Zulassung zu produzieren und zu vertreiben.

Deixe um comentário

O seu endereço de e-mail não será publicado. Campos obrigatórios são marcados com *